Kleines App-Review: Magical Passcode 1111

Heute gehts mal um ein kleines Handygame, dass einem nicht das Geld aus den Taschen ziehen will (zumindest sehe ich es nicht so). Keine Random Drops, keine Charaktere die man über einen Draw freischalten muss, kein Kampfsystem das darauf basiert das man seltenere Leute „ziehen“ muss und eine knuffige Story  einem hübschen Artstyle. Das ist Magical Passcode 1111 (oder MagiPass um es abzukürzen).

Weiterlesen

B: The Beginning – Psycho-Pass meets Death Note.

Als Untertitel könnte man hier noch schreiben: „Was kommt raus wenn der Direktor von Azumanga Daioh und Little Busters und der Director von Sweat Punch und Parasite Dolls einen Anime zusammenbauen?“ Und wie weit spielt Studio I.Gs Einfluss da mit? Immerhin handelt es sich hier um eine ONA, eine eigenständige „Indie“ Serie.
Ja, heute geht es um ein „Netflix Original“, dessen ganze Staffel seit 2tem März in 190 Ländern in den entsprechenden Sprachen verfügbar ist. Ob es sich lohnt den auch anzusehen wenn man als Animefan zufällig Netflix hat? Das will ich hier versuchen zu erklären.  Weiterlesen

SAO: Fatal Bullet: Ein wundervoller, nerviger, wundervoller Nachfolger zu Freedom Wars

Nachdem ich sehr lange überzeugt war das „Ja, dieses SAO-Spiel wird ein gutes SAO Spiel, einfach nur weil die Macher von Freedom Wars hinter einem GGO-Themed Spiel stehen…“, bin ich tatsächlich froh dass meine Erwartungen in meister Hinsicht übertroffen wurden und im generellen auf jeden Fall erfüllt. So lasst mich von meiner Reise durch ein Spiel erzählen das wenn man es darauf angelegt hat wenig bis nichts (leider nicht komplett gar nicht) mit SAO zu tun hatte.  Weiterlesen

Retrospective by MMandrakeP #2: A9 – Mana Khemia: Spürst du den Schuh?

Machen wir mal ein reines Nostalgie-Review. Ein Spiel das für mich die Liebe zu einem Franchise geweckt hat und dass ich noch heute immer wieder gerne anwerfe, nur um mich von der Welt, den Charakteren und vor allem der Musik (oh gott, die Musik) in eine Welt aus Alchemie entführen zu lassen, wie sie nur ein Spiel der Atelier-Reihe schaffen kann.
Weiterlesen

PRe:View: SAO Staffel 3 – Alicization Arc. Was kann uns die Novel jetzt schon sagen?

Als avider Leser der Novel (seit sie bei Yenpress ja regelmäßig erscheint und bei Tokyopop so gar nicht </obligatorischer wiederholter Seitenhieb>)  war man mitten im  Alicization Arc, als die Meldung ankam dass dieser Arc auch einen Anime bekommt. So lässt man seine Gedanken über die bisherigen Geschehnisse des Arcs Revue passieren und denkt sich „Nachdem Kirito ja bisher auch schon immer als der meisterhafte Held der Helden umgeschrieben wurde, wie würde sich der Anime hier ändern? Und lässt sich dieser Arc wieder auf 12 Folgen runterbrechen?“
Darum soll es in diesem Post gehen. Und eine Warnung noch vornweg: Spoilerfrei ist dieses Gebiet nicht!
Weiterlesen

Die Legende von Korra: Kann man Avatar wirklich noch besser machen?

Viele Avatar-Fans haben den Nachfolger sicher schon gesehen, die Meinungen dazu waren ziemlich gemischt. Ich hab gerade erst vor kurzem erst „Avatar: Die Legende von Aang“ und dann darauf „Die Legende von Korra“ im Marathon geschaut (die DVDs sind absolut günstig…) und will einfach mal einen Senf dazu abgeben. Ich scheine mich momentan viel in Animationsserien aus 2012 zu verlieren, also auf gehts.  Weiterlesen

Psycho-Pass: Wie kriminell bist du wirklich?

Nachdem dieses Monat PS+ sehr großzügig war und mit Mandatory Happiness PSVita-Besitzer quasi gratis in den Genuss dieses exzellenten VNs zum Anime kommen konnten dachte ich mir es wird endlich mal an der Zeit dem Original, dem Anime von 2012, animiert von Studio Production I.G (die zweite Staffel in der Hand von Tatsunoko Production, der Film wieder bei I.G) und bei uns von Kaze lizensiert, selbst mal Zeit meines Lebens zu widmen. Und oh boy war es das wert. Und oh boy ist die Story mittlerweile wieder aktuell. Zwar heißen unsere Spione nicht Sybil, sondern Echo, aber es läuft doch aufs gleiche hinaus.  Weiterlesen

Noragami – Bringt den Yatoismus an die Spitze Japans!

Mal wieder ein Anime-Review, und noch dazu ein altes. Aber tja, manchmal kommt man halt erst durch Zufall dazu einen Anime zu sehen, und dann noch dazu einen subjektiv guten zu erwischen ist dann meistens doch eher noch mehr Zufall als ihn überhaupt zu schauen. Aber dementsprechend muss man natürlich seine Erfahrungen teilen, auch wenn 80% der Leute ihn schon kennen. Zählt dadurch ein Anime aus 2014 schon als Retro? Naja, auf jeden Fall hier ein Review zum von Studio Bones animierten Anime: Noragami, und seiner zweiten Staffel Noragami Aragoto.  Weiterlesen