Lost Song – Ein weiterer Netflix-Original Anime im Review

Lost Song ist ein Anime der sich gegen Klischees stellt und sie trotzdem beibehält. Da ich das sehr gerne erklären werde werde ich einen Spoiler-Part einbauen. Dieser wird am Ende des Reviews für sich alleine rumschweben und kann dann gerne in den entsprechenden Part gelesen werden.
Für den Rest folgt hier ein normales Spoilerfreies Review.  Weiterlesen

Advertisements

B: The Beginning – Psycho-Pass meets Death Note.

Als Untertitel könnte man hier noch schreiben: „Was kommt raus wenn der Direktor von Azumanga Daioh und Little Busters und der Director von Sweat Punch und Parasite Dolls einen Anime zusammenbauen?“ Und wie weit spielt Studio I.Gs Einfluss da mit? Immerhin handelt es sich hier um eine ONA, eine eigenständige „Indie“ Serie.
Ja, heute geht es um ein „Netflix Original“, dessen ganze Staffel seit 2tem März in 190 Ländern in den entsprechenden Sprachen verfügbar ist. Ob es sich lohnt den auch anzusehen wenn man als Animefan zufällig Netflix hat? Das will ich hier versuchen zu erklären.  Weiterlesen