Ersteindruck: Wish upon the Pleiades (Folgen 1-3)

Whoaaaaa, hier schreibt auch mal wer wirklich über nen Anime? Sowas gibts auch noch? Ja, weil ich ausnahmsweise mal dazu gekommen bin mir die DVD anzuschauen die schon länger bei mir im Regal steht. Und noch dazu einen wo ich mich sicher 100-mal verschreiben werd…Vielleicht zuerst mal wie ich zu der DVD gekommen bin: Wozu man alles bereit ist wenn man mit jemandem Anime schauen will der nicht so gut englische Untertitel lesen kann… Somit wandern seit einiger Zeit Animes im gedubbten Format in meinen Besitz. So kam mir bei einem solchem Einkauf „Wish upon the Pleiades“ in die Hände. Von Studio Gainax produziert, von denen ich bisher zumindest nichts schlechtes kenne, kaufte ich mir trotzdem vorsichtig nur die erste DVD (gegeben hats 3), aus reiner Neugierde. Seitdem stand die Disk ungesehen fast ein Monat in meinem Regal.

Jetzt kam ich aber endlich dazu die ersten 3 Folgen zu sehen. Also, was hab ich dazu zu sagen?

Wish upon the Pleiades beginnt wie ein typischer Magical-Girl Anime, und die ersten 3 Folgen über sieht man viele Parallelen zu altbekannten solchigen. Daher werde ich vermutlich ein paar Vergleiche ziehen.

Hier kommt Subaru. Gleich mal als Hauptcharakter abgestempelt hat sie eine vielleicht ungesunde Faszination mit Sternen. Wie Hauptcharaktere manchmal mal sind. Ausgerechnet am Tag eines Sternenschnuppenschauers knallt sie noch dazu auf den Boden und die Linse ihres geliebten Teleskops geht kaputt. Danach stolpert sie durch die Tür des eigentlich Observatoriums in einen Garten in dem es von Sternzeichensymbolen nur so wimmelt. Behaust wird dieser Raum von einem einzelnen einsamen Jungen. Sobald die aus dem Raum stolpert kickt sie aus Versehen einen kleinen Schleimball der ihr scheinbar aus Rache ihren Kompass klaut und sie somit in einen Raum führt in dem eine Gruppe Magical Girls sitzt, unter anderem eine alte Kindheitsfreundin, und auf einmal verwandelt sich ihr Kompass in einen Art Anker mit dem sie fliegen kann und nach einer Verwandlungssequenz wo der Charakter mal nicht zwischendurch leuchtend nackt ist versuchen alle zusammen eine Sternschnuppe zu fangen, weil sie ein Antriebsfragment eines Raumschiffs ist, wobei sie aber scheitern weil so ein komischer Typ das Fragment vorher von ihnen klaut (so wie Syaoran aus Card Captor Sakura). Und das waren erst die ersten 20 Minuten und die Verwirrung hört danach auch nicht auf! Was geht hier eigentlich ab?

https://lh3.googleusercontent.com/-xuN27smokgw/VSnI6M65GVI/AAAAAAAABlY/rgzA1mMeERk/s800/pleiades%25200108.png

Die Erklärung für die ganze Story scheint wie folgt zu sein: Vor sieben Jahren ist ein Raumschiff auf die Erde abgestürzt, mit dem komischen Wabbelblobvieh als Kapitän. Dabei ist der Antrieb in einen Haufen Teile zerprungen und fliegt nun als Sternschnuppen über die Erde. Und diese 5 Mädchen haben aus verschiedenen Weltlinien zusammengefunden um die Antriebsteile zu finden, weil sie so viel Potential haben dass sich der Alien nicht entscheiden konnte welches von ihnen er jetzt nehmen sollte, also hat er alle zusammen eingesammelt. Was sie allerdings können außer rumfliegen und ob sie wirklich „Magical“ Girls sind/werden ist fragwürdig. Das bisher magischte ist, dass der Alien-Blob immer am Kopf von dem einen Mädchen sitzt und sie synchron mit seinem Gepiepse übersetzen(?) kann. Wohin die Story noch läuft lasse ich offen bzw weiß es selbst nicht so genau.

https://lh3.googleusercontent.com/-P23tZrrC6gs/VTHk8EYPsiI/AAAAAAAABok/sOdyQ4Sb2Fg/s800/pleiades%25200202.png

Was ist also mein Ersteindruck zu Wish upon the Pleiades?

Animationstechnisch sowie soundtechnisch ist der Anime wirklich nett anzusehen und die Musik ist nicht wirklich störend. Storytechnisch wirkt der Anime bisher ziemlich mau, bis auf die sympatischen Charaktere kann er noch nicht wirklich mit irgendwas punkten. Vielleicht kommt die Story ja noch ins Rollen, aber nur von den ersten 3 von 12 Folgen muss man sagen, dass sie ein bisschen substanzlos wirkt. Dubtechnisch muss ich sagen dass Anime House gute Arbeit geliefert hat, mit Stimmen die nicht zu absurd nervig sind und sich auch nicht zu gleich sind, sodass man die Charaktere nur von der Stimme her auseinanderhalten kann. Ich werd mir wenn sie mir unterkommen die restlichen DVDs kaufen und alle anderen könnens ja streamen.

Drake_sig_2016

Advertisements

Kommentare hier lassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s