Another | Der Animu mit dem Eyepatch-Loli in dem alle Sterben?

another-what

Lang hab ich mich vor diesem Anime gedrückt, doch jetz kann ich endlich mein Review dazu schreiben! Huzzah!

Studio: P.A. Works | Regie: Tsutomu Mizushima | Autor: Yukito Ayatsuji

Da man Ohne Spoiler nur sehr schwer etwas zu Anothers Story schreiben kann hier nur ein quick rundown:
Sakakakakakibara-kun zieht zu seinen Großelten und Tante und geht dort dann in die Verfluchte Klasse 9c, welche „Näher dem Tode ist, als alle anderen Klassen“. In dieser Klasse begegnet er Misaki Mei die irgendwie von allen Ignoriert wird, doch er redet sie an, womit das große Massensterben auch schon los geht! Somit geht es den gesamten Anime darum das Geheimnis um die 9c zu lüften und eventuell zu verhindern das noch mehr sterben.

Another umbrella death

Voll unrealistisch, ey!

Animationen/Zeichnungen:

Den ganzen Anime habe ich mich oft erlebt wie ich da saß und fragte „Sag mal, bekommen wir dann mal mehr Farben als Grau, Kotzgrün und Rot?“, denn in Another ist nix wirklich bunt. Alles wirkt verwaschen und alt, doch das soll auch so sein, denn wer will einen Moe-Splatter/Horror/Mystery Anime? Die Charaktere sind auch schön gezeichnet, wobei ich sagen muss das sie im Manga oft besser aussehen …

Auch animiert ist er recht gut und CGI wurde meines Erachtens nach gar nicht verwendet.another0kan_news Nur die diversen Tode wirken meist sehr an den Haaren herbeigezogen und sind meist over the top … Als würde man Kirschkuchen zerfleddern.

Aber auch wenn das Blut nur Literweise durch die Gegend sprudelt, ist es sehr gut Animiert und schaut gut aus.

Soundtrack:

Der Soundtrack geht gut ins Gesamtbild ein und klingt immer passend, sei es nun leises Gedudel bei dunklen räumen oder durchdrehende Instrumente, es passt immer!

Das Opening ist meiner Meinung nach sehr passend und nebenbei noch von einer meiner Lieblings Sängerinnen (Die Tante die auch schon bei Rosen Maiden am OP saß)
Das Ending wiederum ist sehr ruhig und nach einigen Mindfuck-Szenen meist sehr willkommen.

Charaktere:

Die Charaktere haben mir alle sehr gut gefallen, lediglich 3 Charaktere gingen mir schlichtweg auf den Zeiger. Ein nutzloser Junge der nix peilt, die Freundin der Tsundere die nix sagt oder ne Bitch ist und die Tante von Sakakibara … die alte mischt Bier mit Tomatensaft! Bier mit FUCKING Tomatensaft?!

Aber sonst haben mir alle anderen Charaktere sehr gut gefallen und ich habe Misaki ins Herz geschlossen.

Fazit:

Ein toller Mystery Anime der einem bis Ende fesselt und dann ein fettes WTF in die Fressse klatscht. Auch für Splatter-Freunde ist etwas vorhanden. Ich kann diesen Anime also ruhigen gewissens allen Empfehlen die Mystery und oder Splatter mögen.

Charaktere: 4/5 | Da einige Charaktere eben genervt haben einen Punkt abzug.
Setting: 5/5 | Ja, wieder eine Schule, aber sie ist super geschrieben und wirkt wie sie soll.
Humor: 5/5 | Zwar ist nur eine Szene wirklich mit Humor voll, doch gibt es auch so einige Stellen wo man einfach über Misaki lachen kann.
Ecchi: /5 |
Action: 5/5 | Verfolgungsjagten, Fallende Menschen, Brennende Häuser und Explosionen. Passt.

Gesamt: 19/20 (95%)
2SigShima

Des weiteren ist mir beim letzten Anime Review ein Fehler bei der Prozentzahl unterlaufen … sorry dafür.

Advertisements

Kommentare hier lassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s