Medaka Box Reviewmarathon Teaser und Weihnachtspause

Ajimumu

Wie lange habe ich dieses Review jetzt aufgeschoben? Bestimmt 3 oder 4 Monate?
Lange habe ich überlegt, mache ich jetzt ein Anime VS Manga oder Reviewe ich es einfach, doch beides hätte irgendwie nich gepasst, deshalb gleich hier und jetzt RIESIGE SPOILER WARNUNG denn wir gehen jede Arc kurz durch und lassen es dann gut sein, denn ich habe noch etwas anderes mit Medaka Box vor …

Medaka Box ist unterteilt in 8 Arcs von denen jediglich die ersten beiden im Anime vorkommen, diese beiden werde ich also, meines Verstands willen, überspringen und wir starten sofort mit der

Kumagawa Incident Arc

Doch zu erst noch etwas damit wir auch alles verstehen, wie schon im Anime gibt es auch im Manga Abnormale und Normale, doch nun kommen auch noch Minuse hinzu. Diese Leute haben meist sehr selbszerstörerische Fähigkeiten und sind ziemlich verdorben im Kopf …

Wie auch am Ende des Anime beginnt diese Arc mit Kumagawas erscheinen und seinem „Es ist nicht meine Schuld“, sofort kommt er in die Minus Klasse und versucht nun Medaka von ihrem „Thron“ zu stoßen, er verwendet eine alte Schulregel um den Schülerrat zu stürzen, indem er gegen sie in mehr oder weniger tötlichen Wettkämpfen besiegen will.

Meiner Meinung nach ist diese Arc die actionlastigste, sei es nun Zenkichis beinahe Selbstmord nur um Kumagawa zu besiegen oder aber Nazes Kampf in der sie es schafft von einer Abnormalen zum Minus zu werden. Story technisch gibt es noch nichts allzu kompliziertes und lediglich die Minus-Klasse kommt neu dazu.

Das Ganze endet mit (wer hätte es gedacht) Kumagawas Niederlage, doch Medaka entscheidet sich dazu, das Kumagawa ab jetzt Vize-Schüleratspresident wird. Ihrer Meinung nach gibt es keinen besseren für diesen Posten und es geht fließend über in die

Kurokami Medaka’s Successor Arc

Hier werden wir nun abermals mit einer neuen Art von Abnormalen konfrontiert, den Not Equals, was auf deutsch Nicht Gleiche heißen würde und sau doof klingt. Ajimu, welche schon seit 3,402,193,822,311 Jahren lebt, schickt Nachfolger für Medaka an die Schule, diese Nachfolger sind … Ajimu? Doch der Wahre Antagonist dieser Arc hat mich echt umgehauen, denn Ajimu wählt niemand anderen als … Zenkichi.

Diese Arc dient einerseits dazu Zenkichi mehr zu beleuchten und zu einem besseren Protagonisten zu machen, andererseits soll sie aus Medaka auch einen Mensch machen, denn sind wir mal ehrlich, Medaka ist eine Mary Sue.

Diese Arc Endet etwas apprupt mit Medakas Niederlage und Ajimus beinahe Selbstmord. Und nun Folgen die wohl kompliziertesten 2 Arcs die Medaka Box zu bieten hat!

Jet Black Wedding Arc

Die Kurokami Familie, hat wie auch einige andere Japanische Familien, Unterfamilien und diese müssen nun gegeneinander antreten um Medaka Heiraten zu dürfen, was Medaka natürlich nicht gefällt, denn ihr Herz gehört ja schon jemandem.

Allerdings findet jeder Kampf Medakas Offscreen statt, denn Zenkichi und sein neuer Schülerrat fliegen ihr hinterher und versuchen sie zu retten, dort gibt es dann WIEDER neue Leute die WIEDER neue Fähigkeiten haben, sie nennen sich Skilluser und können mit ihrer Sprache Dinge machen. Dieses Kapitel ist für nicht Japaner ein Albtraum! Es strotzt nur vor Wortwitzen, Rätseln und allgemeinem Zeug was ein Nicht-Japaner im Leben nicht sofort begreift.

Ich habe mich durch diese Arc gequält und war leider NICHT positiv überrascht was danach kommt …

Unknown Shiranui Arc

Diese Arc beginnt mit dem verschwinden von Shiranui, denn sie muss nicht mehr Medakas Gegenteil sein  und geht in ein Dorf wo ein Gott(?) wohnt … der soll sie werden und … dann stirbt Shiranui und Ajimu stirbt auch … dann Retten sie Shiranui
indem sie den Typen töten indem sie Shiranui töten und dann ist alles wieder beim Alten … und Ajimu ist tod, aber sie ist es nicht, weil sie ist noch am leben, aber eigentlich nicht, aber sie lebt noch und ihr gehts gut und … NEXT!

Bouquet Toss to the Future Arc und Epiloge Arc

Die letzten beiden Arcs sind nun die normalsten. Medaka hat ihre Aufgabe an der Schule erfüllt und entscheidet sich nun doch, die Kurokami Gruppe zu leiten und verlässt deshalb die Schule. Ajimu ist weiterhin verschwunden und Zenkichi hat für Medaka etwas ganz besonderes vor.

Medaka muss nun zu jedem noch so kleinen Nebencharakter um dort eine kleine Prüfung zu bestehen um eine Karte zu erhalten, diese Karten bilden am ende die süßeste Abschiedskarte die ich mir vorstellen kann, lediglich der Inhalt von 2 Karten bleibt unbekannt.

Doch nun folgt ein Timeskip von 10 Jahren. Zenkichi hat es nun endlich geschafft sich in der Kurokami Gruppe so hoch zu Arbeiten das er Medaka gegenüberstehen kann und befindet sich nun auf dem Klassentreffen, dort erfahren wir was die anderen so getrieben haben und sehen dann die neue Medaka. Sie knuddelt mit Hunden?!
Die Auflösung der Karten von Ajimu und Kumagawa ist leider ziemlich kryptisch und die Arc und der Manga endet mit Zenkichis Antrag. Gewinnt Medaka heiratet Zenkichi sie und gewinnt Zenkichi heiratet Medaka ihn … ein Win-Win quasi.

Fazit

Dies war jetzt tatsächlich nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was ich mit Medaka noch vorhabe. Da dieser Manga, meiner Meinung nach, mehr als nur ein Review wert ist, bekommt ihr nächstes Jahr jeden Monat eine Arc in einem Kompletten Review mit Charakteren und allem drum und dran!

Doch nun ist es zeit für die Weihnachtspause, nächstes Jahr sehen wir uns wieder, und wir werden auch endlich wieder mehr von mir sehen, da ich einfach zu viel um die Ohren hatte, tut mir leid.

Wir sehen/hören uns noch mal am 24 und am Neujahrstag, also bis dann~

Advertisements

Kommentare hier lassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s