Ankündigung: Drake spielt…

pokemon_x_BoblockeX ist zwar schon etwas älter, aber Ich habe nicht vor eine Nuzlocke auf meinem tollen Alpha Saphir oder auf Soulsilver anzufangen, nur um den Relase des New 3DS zu feiern und meinen damit einzuweihen. Also kriegt ihr nur die Boblocke Challenge in X.Die Boblocke Challenge ist die speziell von Shimapan Channel angepasste Form der Nuzlocke Challenge, die eh jeder kennt.

Die Regeln lauten wie folgt:

– Der Starter heißt Bob und ist der Leader des Teams. Wenn Bob stirbt ist alles vorbei.

– Maximal gibt es 3 aktive Pokemon im Team.

– Erlaubt ist es nur das zweite Pokemon auf einer neuen Route zu fangen.

– Zum fangen dürfen nur Poke/Premierbälle verwendet werden.

– Keine legendären Pokemon dürfen gefangen oder benutzt werden.

– Bei Shinys sind die Fangregeln außer Kraft gesetzt, sie dürfen aber nicht im Kampf verwendet werden.

– Außnahme hierbei ist Shiny Karpador.

– Keine Heilitems oder Beeren (einzige Ausnahme ist Gegengift nach dem Kampf)

– Ausgeschalteter EP-Teiler

– Keine Rauchitems oder Items die einen Angriff verdoppeln oder Stats boosten dürfen ausgerüstet werden.

– Tote Pokemon kommen in eine „TOT“-Box

– Wenn mehr als drei Pokemon im TEam sind weil welche gefangen wurden dürfen sie bis zur nächsten Box nicht verwendet werden.

– Ende der Challenge ist die Afterstory von X. (also der detektivkäse)

– Ein einziges Continue darf verwendet werden. WElches pokemon das erhält muss beim Fangen festgelegt werden.

– Jeden Tag werden STatusupdates gemacht, mit einer kleinen Geschichte was passiert ist.

Jo, das wärs so weit gewesen. ^^

Advertisements

Kommentare hier lassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s