Corpse Party Book of Shadows (PSP) – Wenn schlimme Tode schlimmer werden~

corpse-party-book-of-shadows
Normalerweiße bin ich ja für den Moe und Kawaii-desu Stuff auf dem Blog zuständig, aber da Mathias verhindert ist muss ich eben mal was zu diesem Spiel sagen…

Witzig ist dabei anzumerken das das Vorschaubild das Harmloseste ist was ich auf Google gefunden hab deshalb…schreib ich lieber mal ne Ab 16 Warnung…nur zur Sicherheit. Außerdem ist es wiedereinmal meine Meinung und wie ich es auffasse…also lasst das Flamen, das wird eh gelöscht.

Da Book of Shadows lediglich ein Spinoff Spiel zum Vorgänger ist, welches zudem auch noch auf einen Manga basiert, muss ich auch gleich noch empfehlen den Vorgänger zu spielen.

Doch genug Vorgeplapper und Traritrara, denn die Story will zusammengefasst werden und das Gameplay will mit dem Vorgänger verglichen werden.
Die Story in Book of Shadows ist sogesehen die des Ersten Teils außer eben das die Protagonisten in einigen Aspekten bereits wissen was passieren wird und versuchen deshalb die Ereignisse  zu verhindern, was das allerdings auslöst ist nicht das was sie wollen.
Die Story spielt in einer Schule welche unbekannter Herkunft ist und in der Dunkelheit existiert (So hab das ich verstanden also haut mich nicht). Wer in dieser Schule stirbt wird aus unserer Welt einfach verschwinden als wäre er nie da gewesen, lediglich die die ebenfalls in der Schule sind erinnern sich an diese Person. Unsere, meines Wissens nach, 11 Protagonisten gelangen in diese Schule durch das ausführen des „Sashiko ever after“, welches sie nicht nur falsch ausführen sondern auch noch das komplett Falsche ist. Eigentlich soll es dafür sorgen das sie für immer Freunde bleiben, aber wie man schnell merkt, an dieser Schule ist niemand wirklich dein freund du kannst jederzeit sterben.

Ihr wollt einige tode wissen damit ihr wisst auf was ihr euch einlässt? Kein problem hier einige Tode aus dem Spiel (Warnung einige Spoiler incoming, weshalb ohne Bilder!):

  • Tod durch erhängen
  • Tod durch verlust des Kopfes
  • Tod durch gegen die Wand gedrückt und einfach geplatzt
  • Tod durch Wahnsinn
  • Tod durch die Dunkelheit die von Sekunde zu Sekunde dichter wird

Und viele mehr~

Das Gameplay ist anders als im vorgänger kein RPG sondern ein Visual Novel gepaart mit Point and Click Elementen, somit hat man also sehrviel Text und ab und an durch die Schule Laufen und sachen ansehen. Doch jeder Schritt bringt die Dunkelheit näher, heißt der Charakter den man gerade Spielt verliert mehr und mehr den Verstand und nimmt Dinge anders wahr als sie sind oder Handelt nurnoch aus Instinkt.

Wie auch im Vorgänger gibt es massig Bad Ends und wieder nur ein Good End pro Kapitel, allerdings anders als im Vorgänger kann man jederzeit Speichern und kann somit einfacher die Endings auf 100% bringen, auch wenn das bedeutet das man dafür sehr viele Tode sehen muss.

Grafisch macht das Spiel wieder mal alles mit 2D Grafiken, nur eben statt RPG Maps nur VN hintergründe die man abgrasen muss, aber warum drüber reden wenn ich auch Bilder zeigen kann?:

Corpse-Party-Book-of-Shadows-480x250 Corpse-Party-Book-of-Shadows-Misc-Screenie-600x360 screenshot_0008

Besonders Sticht dieses Spiel durch den 3D Sound raus, was unweigerlich Bedeutet das man Book of Shadows mit Kopfhörer spielen muss um z.B. zu hören aus welcher Richtung der Geist kommt der einen gerade töten will, oder um einfach von allen Seiten ausgelacht zu werden. Leider hab ich keine Möglichkeit das zu zeigen weshalb ihr mir in dem Aspekt einfach glauben müsst.

Fettgeschriebenes Fazit:

Ein super Spiel für Fans des Horror-Genre, aber auch für welche die einfach ein wenig Spannung gebrauchen können.

 

Advertisements

Kommentare hier lassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s