FFXIV: Journal eines Bluemages – Woche 2

Hallo Questlog,

Es ist einiges passiert seit ich das letzte Mal geloggt habe.
Nicht nur habe ich den höchsten Routinelevel für den Blaumagier erreicht, auch weiß ich mittlerweile was Martyn motiviert mit jedem nur erdenklichem Mittel Geld zu verdienen. Aber falls andere Abenteurer dieses Log finden sollten werde ich es nicht genauer niederschreiben. Sonst regt sich noch jemand auf das er jetzt weiß wie die Story verläuft. Obwohl er mein Questlog gelesen hatte. Versteh einer die Abenteurer.

Ich vervollständigte meine Sammlung an Selbstmordzaubern, sprich ich kann mich jetzt selbst in die Luft sprengen, wie eine Biene zustechen und dadurch sterben und durch Assimilation mein Leben geben um ein anderes komplett zu regenerieren. Somit besaß ich auch alle Zauber die man von Gegnern in der Welt finden konnte, inklusive Bohrkanone und Böse Ahnung. Der Rest musste in Dungeons erlernt werden. Der erste den wir uns holten war einer von dem es hieß er sei absolut schwer zu lernen: „Petrifikation Stufe 5“. Der Tipp im Blaumagie-Buch (den hatte sicher Martyn reingekritzelt) sagte nur das man diesen im Haukke-Herrenhaus finden konnte. Nachdem wir jeden Gegner im Herrenhaus bekämpft hatten und ins Obergeschoss gehen konnten fanden wir heraus das der Wächter vor der Tür den Skill verwendete. Ihn zu besiegen brachte uns jedoch nicht näher an den Skill heran. Der Trick bestand daraus nicht diesen  Wächter zu besiegen, sondern einen den Lady Amadila beschwörte, wenn sie kurz vorm Sterben war. Diesen Wächter musste man aber darauf folgend noch weiter schwächen um ihn dazu zu bringen den Zauber zu verwenden.
War es das Wert? Man kann jeden Gegner versteinern der einen Level hat den man durch 5 teilen kann. Also klar doch.

Der wirkliche Horror begann jetzt erst. Martyn wollte nämlich das ich Finsterer Blick lernte. Da ich alleine unterwegs war musste ich versuchen Hilfe aus anderen Welten zu ergattern um Goldklamm zu erobern und den Skill zu erhalten. Das Lernen an sich sollte ja nicht schlimm sein, allerdings brauchte ich geschlagene 9 Mal in Goldklamm bevor ich endlich überrissen habe wie dieser Skill zu funktionieren hatte. Positiver Nebeneffekt: Ich habe fast ein ganzes Set Gear in Goldklamm erhalten. Negativer Effekt: Ich werde den Geschmack des Goldes lange nicht aus dem Mund kriegen. Darauf folgend ging ich mit meinem kleinen Team aus Weltenspringern nach Pharos Sirius. In diesem Dungeon warteten 2 Skills auf uns. Einerseits der Bauchklatscher (Rasender Sturz) des Anzu, andererseits der Gesang der Gemarterten der Sirene. Diese Skills lernte ich auf den ersten Versuch, doch meine Mitstreiter waren nicht so glücklich und so mussten wir wieder mehrere Male durch diesen Dungeon laufen. Nur einmal unterbrochen von einem Durchlauf des Palast des Wanderers, um einem Tomberry sein Messer zu klauen (Blankes Messer).

Das nächste Ziel das ich erreichen wollte war den Dungeon mit den meisten Skills zu meistern: Das Drachenhals-Kolloseum. Das letzte Mal war ich hier um einen von Hildibrands Fällen zu lösen und ich habe nur glorreiche Erinnerungen daran. Diesmal holte ich mir eine Gruppe zusammen und wir versuchten wieder und wieder die Skills zu erhalten. Ultros sollte Wasseratem und 4 Tonzen Gewicht vergeben, Typhon seinen allzu bekannten Schnaufer (den er auch in einem Golden Saucer GATE verwendete). Jemand aus einer anderen Welt, Jezebeth, half uns den dungeon einfach abzufrühstücken, aber dennoch dauerte es geschlagene 5 versuche bis ich mir die 3 Skills zu eigen machen konnte. Nun musste nur noch Jezebeth die Skills lernen, das sollte ja dann relativ einfach gehen…dachte ich zumindest. Tatsächlich jedoch mussten wir noch geschlagene 8 Mal laufen bis auch Jezebeth alle Skills erhalten hatte. Ich denke für den nächsten Dungeon sollte ich doch warten bis Rin auch mit von der Partie ist.

Nachdem wir uns auch Sastasha Schwer und andere Dungeons angetan haben kamen wir zu einer Erkenntnis.
Der Bluemage ist eine sinnlose Grindklasse, die man nicht Solo und schon gar nicht effektiv spielen kann. Der DPS ist zu niedrig für irgendwas, Skill-aquirement ist viel zu RNG und wenn der mit Shadowbringers nicht irgendwelchen Support kriegt um ihn zu einer richtigen Solo-Klasse oder anderswertig sinnvoll zu machen, ist der Blumage eine Todgeburt.

Werbeanzeigen

Kommentare hier lassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.